Projekte und Arbeitskreise

  • Zonta Cologne Art Award 2020 an Melike Kara
  • Plakat Nicht Mit Mir / Lobby für Mädchend e. V.
  • Second-Hand-Shop beim Lindenthaler Flair  (Foto: Zonta 2008)
  • Orange the World 2020, AG vor Kölner Dom (Foto: Zonta 2008)

Exzellenzförderungen, NEIN zu Gewalt an Frauen, ein Straßenfest mit Second-Hand-Shop, der Zonta Cologne Art Award ... Projekte und Aktionen gefördert von Club-Arbeitskreisen!

 

In alphabetischer Reihenfolge ...

Exzellenzförderung an der Universität zu Köln
Im Jahr 2009 hatte die Universität zu Köln die in Nordrhein-Westfalen die Stiftung "Frauen und Hochschulkarriere" ins Leben gerufen. Sie ist mittlerweile als "eigener Fonds" in die "Stiftung Studium und Lehre" aufgegangen und unterstützt dort weiterhin den hochqualifizierten weiblichen Nachwuchs.
Insbesondere die (finanzielle) Belastungen von exzellente Frauen in ihrer akademischen Aussbildung während ihrer Examensphase, Doktorarbeit oder Habilitation sollen hierdruch abgefedert  werden - wie zum Beispiel: zeitliche Lücken zwischen Stipendien, kostenaufwändige Veröffentlichung, notwendige oder förderliche Reisen und Auslandsaufenthalte, vorübergehende Kinderbetreuung, bei Teilnahme an Tagungen oder familiäre und persönliche Notlagen.
Mehr als 17.200 Euro an Zustiftung und Spenden hat unser Zonta Club seit Gründung dieser Exzellensförderung zukommen lassen. Wir beteiligen uns u.a. an der Auswahl der Stipendiatinnen und laden diese auch zum Dialog ein.

Orange the world / Zonta sagt NEIN zu Gewalt gegen Frauen
Wir machen mit! Aktionstag am 25. November zum "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen!"
Mit dem „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ am 25. November starten die jährlichen „Orange Days“. Das Amt für Gleichstellung von Frauen und Männern der Stadt Köln setzt gemeinsam mit dem Kölner Arbeitskreis gegen Gewalt an Frauen und fünf Kölner Frauenserviceclubs – dem Soroptimist International (Club Köln, Club Römerturm, Club Kolumba) sowie den beiden Kölner Zonta Clubs (Zonta Köln und Zonta Köln 2008) – mit vielfältigen Aktionen sichtbare Zeichen gegen Gewalt an Frauen.

Über 120 Kölner Unternehmen und Organisationen wurden aufgefordert, die Orange Days auf diese Art zu unterstützen. Auch die städtischen Unternehmen beteiligen sich. Die fünf Kölner Frauenserviceclubs haben z. B. die "Orange the World"-Kampagne auf den Infoscreens in den Kölner U-Bahnen (Ströer) wie auch die Beleuchtung einiger Gebäude (Colonius, Savoy Hotel, LVR-Gebäude, FrauenMediaTurm, Mädchenwohnheim, Kultursalon Freiraum u.a.) orangisiert und finanziert.

Straßenfest LINDENTHALER FLAIR: hochwertiger Second-Hand-Kleiderverkauf
Jedes Jahr im August sind wir mit unserem Second-Hand-Modestand auf dem Straßenfest in Köln-Lindenthal dabei. Wir bieten Qualitatives zu kleinen Preisen an: Damenoberbekleidung, Handtaschen, Geldbörsen, Tücher, Schals, Gürtel, Schuhe, Hüte, Modeschmuck ... Für viele Besucher ist unser Stand mittlerweile eine feste Anlaufstation.
Der Erlös geht an Nicht mit mir / Lobby für Mädchen e.V.

Zonta Cologne Art Award / ZCAA
Mit dem Zonta Cologne Art Award wird seit 2012 alle zwei Jahre eine in der Rheinregion arbeitende Künstlerin ausgezeichnet. Der Preis ist altersunabhängig und hat ein Gesamtvolumen von 10.000 Euro. Das Preisgeld beträgt 3.000 Euro, hinzukommen die Finanzierung eines Katalogs sowie eine mindestens zwei Wochen dauernde Ausstellung an einem etablierten Kunstort.

Angesichts der immer noch herrschenden Unterbezahlung und Unterrepräsentanz von Frauen in der Kunst, im Kunstmarkt, in den Museum und in künstlerischen Institutionen erscheint es den beiden Kölner Zonta Clubs äußerst sinnvoll, Künstlerinnen jeglichen Alters in einer traditionsreichen Kunstregion zu fördern.

Förderprojekte der Zonta International Foundation
Hier leisten wir unseren Beitrag an den ZISVAW Fund (Zonta International Strategies to End Violence Against Women). Unsere Spenden fließen dort aktuell in die internationalen ZONTA-Projekt "Ending Child Marriage" sowie "Let us Learn Madagascar".